Betreuung in Horteinrichtungen

Aktuelle Information zur Umsetzung der Verordnung über die befristeten Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg im Bereich der Hortbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

am 30.Oktober 2020 hat die Landesregierung Brandenburg eine neue Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnug – SARS-CoV-2-EindV) erlassen, welche vom 02. November 2020 bis zum Ablauf des 30. November 2020 gilt.

Unter anderem sollen durch diese Neuregelungen die Schulen und Kitas weiterhin geöffnet bleiben. Daher wurde nun im § 18 SARS-CoV-2-EindV die Betreuung in den Horteinrichtungen in einer eigenen Norm geregelt.

Bisher wurde für den Hort lediglich empfohlen, die Betreuung der Hortkinder  analog der Klassenzusammensetzung zu organisieren. Sollte dies nicht möglich sein, so hat eine umfangreiche Dokumentation der Hortgruppen zu erfolgen für eine schnelle Nachverfolgung im möglichen Kontaktfall.

Aufgrund der personellen Situation und der räumlichen Gegebenheiten in der VHG Menschenskinder konnte bisher eine Aufteilung entsprechend der Klassenzusammensetzung nicht erfolgen.

Ab dem 02.11.2020 gilt nun, gemäß § 18 Abs. 3 SARS-CoV-2-EindV dürfen in Horteinrichtungen und vergleichbaren Angeboten für Kinder im Grundschulalter die Kinder nur in festen Gruppen betreut werden. Die Zusammensetzung der Gruppen soll so weit wie möglich die Schulklassenzusammensetzung berücksichtigen.

Daher wird es ab dem 05.11.2020 folgende Änderung im Hort geben.

  • Eine Frühhort-Betreuung wird es weiterhin geben. Wir bitten jedoch darum – sofern es Ihnen möglich ist – den Frühhort nur im äußersten Bedarfsfall zu nutzen.

Ziel ist es hier, die möglichenInfektionsgruppen so gering wie möglich zu halten, da eine Unterteilung in den Klassenzusammensetzungen im Frühhort personell nicht umgesetzt werden kann.

  • Im Hortbetrieb nach dem Unterricht werden die Kinder zukünftig jeweils in Ihren Jahrgangsstufen vom dafür notwendigen pädagogischem Personal betreut.

Aufgrund des erhöhten Personalbedarfs und der begrenzten zeitlichen Kapazität des

pädagogischem Personals kann eine Betreuung nur noch bis 16:00 Uhr erfolgen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind bis spätestens 16:00 Uhr abgeholt ist.

Diese Regelung gilt ab dem 05.11.2020.

Leider lässt es sich dennoch nicht vermeiden, dass es gerade in den späteren Nachmittagsstunden aufgrund der geringen Anzahl der Kinder dazu kommen kann, dass eine Betreuung Jahrgangs-übergreifend stattfindet. Hier erfolgt eine ausreichende Dokumentation, für eine eventuelle Nachverfolgung.

Da für die Bewältigung der momentanen Situation eine genaue Personalplanung erforderlich ist, bitte ich Sie diesbezüglich um Ihre Unterstützung.

Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit, ob und für welche Dauer Ihr Kind eine Nachmittagsbetreuung benötigt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Bodo Oehme
Bürgermeister

 

 

Coronavirus

15.02.2021
Neue Eindämmungsverordnung: Grundschulen starten ab 22. Februar mit Wechselunterricht: [Mehr]


Amtsblatt Nr. 02 Jahrgang 17 vom 04.02.2021

04.02.2021
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 02 Jahrgang 17 vom 04. Februar 2021 steht online zur Verfügung. [Mehr]


Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Jugend/Schule/Senioren gesucht

26.01.2021
Die Gemeinde Schönwalde-Glien sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Jugend/Schule/Senioren [Mehr]


zwei staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) in Leitungsfunktion

14.01.2021
Die Gemeinde Schönwalde-Glien sucht zwei staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) in Leitungsfunktion. [Mehr]


Aktuelle Rechtsgrundlage für Kitas und Schulen

12.01.2021
Aktuelle Rechtsgrundlage und Ergänzung der Eindämmungsverordnung für Kitas und Schulen vom 08.01.2021 [Mehr]


Betreuung in Horteinrichtungen

03.11.2020
Aktuelle Information zur Umsetzung der Verordnung über die befristeten Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg im Bereich der Hortbetreuung [Mehr]


Beginn der Schulpflicht 2021 – Anmeldetermine Grundschule Perwenitz

09.10.2020
Entsprechend der Schulbezirkssatzung der Gemeinde Schönwalde-Glien bilden die Ortsteile Wansdorf, Pausin, Perwenitz, Paaren und Grünefeld den Schulbezirk der Grundschule Perwenitz, Kinder aus diesen Ortsteilen, die bis 30. September 2021 das sechste Lebensjahr vollenden, sind in der Grundschule in Perwenitz anzumelden. [Mehr]


Befundberichte Badegewässer

14.07.2020
Hier finden Sie die aktuellen Befundberichte unserer Badegewässer in den Ortsteilen Schönwalde-Siedlung und Grünefeld. [Mehr]


Polizeiliche sicherheitstechnische Beratung im Havelland

22.01.2020
Informationsblatt für Baumaßnahmen zur persönlichen Sicherheit im Eigenheim. [Mehr]


Das Führungszeugnis hat ein neues Aussehen.

28.02.2019
Es wurde hinsichtlich des Datenschutzes und der Fälschungssicherheit verbessert. [Mehr]


 

Krebsinformationsdienst