Bei Bluttransfusionen steht Sicherheit an erster Stelle

-Blutspender behalten ihren Blutdruck im Blick

Deutsches Rotes Kreuz

Die Sicherheit der lebensrettenden Blutpräparate hat oberste Priorität. Deshalb wird jede Blutspende in einem der DRK-Labore auf bestimmte Krankheitserreger untersucht, es erfolgt außerdem die Bestimmung der Blutgruppe, denn bei einer Bluttransfusion kann nur blutgruppengleiches Blut übertragen werden.

Die aus einer Vollblutspende neben dem Blutplättchen-konzentrat und dem Blutplasma gewonnenen Präparate aus roten Blutzellen kommen täglich in den Kliniken zum Einsatz, z.B. in der Behandlung von Tumorpatienten, bei Organ-transplantationen oder anderen Operationen.

Im Krankenhaus wird vor der Bluttransfusion zunächst eine sogenannte Kreuzprobe gemacht. Dazu wird die Blutspende in einem Teströhrchen mit dem Blut des Empfängers vermischt, um zu prüfen, ob beides zusammenpasst. Wäre dies nicht der Fall, würde die Probe verklumpen oder sogar zerstört werden.

Zur weiteren Sicherheit wird vor jeder Transfusion immer am Patientenbett der sogenannte „Bedside-Test“ durchgeführt. So soll jede Möglichkeit einer Verwechslung von Blutkonserven ausgeschlossen werden. Dabei wird die Blutgruppe des Patienten mit der Blutgruppe der verwendeten Blutkonserve verglichen. Erst wenn dieser Test in Ordnung ist, darf die Konserve zum Patienten.

Um die Patientenversorgung mit Blutpräparaten auch rund um die Weihnachtstage gewährleisten zu können, bietet der DRK-Blutspendedienst an ausgewählten Spendeorten zusätzlich zu den regulären Dezember-Terminen wieder Sonderblut-spendetermine am 2. Weihnachtsfeiertag an. Alle DRK-Blutspendetermine finden sich auf der Website www.blutspende-nordost.de. Eine Terminreservierung unter terminreservierung.blutspende-nordost.de vorab ist notwendig. Diese kann zusätzlich auch über die kostenlose Hotline 0800 11 949 11 erfolgen und dient dem reibungslosen Ablauf unter Einhaltung aller aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!

Blutspendetermine im Havelland

Mo, 11.01., 14.30-19 Uhr

Schönwalde, Gemeindesaal Schönwalde, 1. OG, Berliner Allee 3
https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Schoenwalde

Di, 05.01.,18-19 Uhr

Falkensee „Am Akazienhof“, Poststraße 15, 14612 Falkensee
https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Falkensee

 

 

Zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) für den Bauhof gesucht

14.01.2021
Die Gemeinde Schönwalde-Glien sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Mitarbeiter/innen (m/w/d) für den Bauhof. [Mehr]


zwei staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) in Leitungsfunktion

14.01.2021
Die Gemeinde Schönwalde-Glien sucht zwei staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) in Leitungsfunktion. [Mehr]


Aktuelle Rechtsgrundlage für Kitas und Schulen

12.01.2021
Aktuelle Rechtsgrundlage und Ergänzung der Eindämmungsverordnung für Kitas und Schulen vom 08.01.2021 [Mehr]


Coronavirus

09.01.2021
Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier: [Mehr]


Amtsblatt Nr. 13 Jahrgang 16 vom 15.12.2020

15.12.2020
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 13 Jahrgang 16 vom 15. Dezember 2020 steht online zur Verfügung. [Mehr]


Elternbrief 17: 1 Jahre, 10 Monate:

15.12.2020
Mit Kindern feiern [Mehr]


Staatlich anerkannte Erzieher/innen (m/w/d) gesucht

18.11.2020
Die Gemeinde Schönwalde-Glien sucht staatlich anerkannte Erzieher/innen (m/w/d). [Mehr]


Betreuung in Horteinrichtungen

03.11.2020
Aktuelle Information zur Umsetzung der Verordnung über die befristeten Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg im Bereich der Hortbetreuung [Mehr]


Bei Bluttransfusionen steht Sicherheit an erster Stelle

15.10.2020
DRK und engagierte Blutspender gewährleisten die Blutversorgung rund um die Weihnachtsfeiertage [Mehr]


Beginn der Schulpflicht 2021 – Anmeldetermine Grundschule Perwenitz

09.10.2020
Entsprechend der Schulbezirkssatzung der Gemeinde Schönwalde-Glien bilden die Ortsteile Wansdorf, Pausin, Perwenitz, Paaren und Grünefeld den Schulbezirk der Grundschule Perwenitz, Kinder aus diesen Ortsteilen, die bis 30. September 2021 das sechste Lebensjahr vollenden, sind in der Grundschule in Perwenitz anzumelden. [Mehr]


 

Krebsinformationsdienst